Gemälde: Wiese von Hartmuth Kiewert – Tiere im Wald zwischen Ruinen

8. Österreichischer Tierrechtskongress

Politische Gerechtigkeit für Tiere Samstag 22. Oktober, 10:30 Uhr: Vortrag im Raum SkyDome

Tiere werden von Menschen gehalten, gequält und getötet. Während die einen empört darüber sind, und für mehr Mitleid plädieren, betonen andere, dass dies schon immer so gewesen sei.

Bernd Ladwig argumentiert, dass ausschließlich Menschen entscheiden, wie die heutige Gesellschaft aussieht. Deshalb müssen sie dafür auch Verantwortung übernehmen. Tiere leben mit uns und sollten deshalb als Mitglieder dieser Gesellschaft Rechte zugesprochen bekommen. Wie können solche Rechte zu einem fairen Miteinander beitragen, ohne Tiere auszunutzen, aber auch ohne sie vermenschlichen zu müssen?

Person

Programmübersicht