Gemälde: Wiese von Hartmuth Kiewert – Tiere im Wald zwischen Ruinen

8. Österreichischer Tierrechtskongress

Beiträge vorschlagen

Wir begrüßen alle Vorschläge, die sich klar auf das Endziel der Tierrechtsbewegung, nämlich der Tierbefreiung, beziehen. Das Programm spiegelt die Vielfalt der Bewegung wider, indem es eine Plattform für die praktischen und theoretischen Aspekte unserer Arbeit bietet.

Alle Programmbeiträge werden auf freiwilliger Basis zum Wohle der Bewegung geleistet. Das bedeutet, dass wir keine Honorare für Referent:innen zahlen, aber bei einer aktiven Teilnahme am Kongressprogramm ist der Eintritt zur gesamten Veranstaltung kostenlos.

Um einen Beitrag für das Programm einzureichen, bitten wir bis zum 25. August 2022 um Zusendung einer kurzen Biographie sowie einer Zusammenfassung des Inhalts an: trkongress2022@vgt.at

Mögliche Beitragsformate

Arbeitsgruppe
Ein 10-minütiger Einleitungsvortrag und 40 Minuten Diskussion; sollten sich weitere Personen zum selben Thema melden, können diese sich ebenfalls an dem Arbeitskreis durch einen Einleitungsvortrag beteiligen; Gesamtzeit: 50 Minuten.
Vortrag
Ein Vortrag von ca. 40 Minuten Dauer mit einer zusätzlichen 10-minütigen Diskussion; Gesamtzeit: 50 Minuten.
Podiumsdiskussion
Diskussionen mit mehreren Personen und Moderation können bei entsprechend relevanten Themen auch eine Doppelstunde ausmachen.
Filmvorführung
Auch Filmvorführungen mit anschließender Diskussion sind möglich.

Leitfaden für die Auswahl eines Formats

Wenn ich mir selbst viele Gedanken zu einem Thema gemacht habe, von dem ich glaube, dass es andere interessiert, dann schlage ich einen Vortrag vor. Wenn ich möchte, dass möglichst viele Menschen ihre Gedanken zu einem Thema beitragen, das mir wichtig ist, dann halte ich eine Arbeitsgruppe ab. Wenn einige Gruppen oder Einzelpersonen gegensätzliche Ansichten zu einem bestimmten Thema vertreten, schlage ich das Thema als Podiumsdiskussion vor, bei der jede dieser Gruppen vertreten ist.

Wir bemühen uns, alle seriösen Vorschläge auch tatsächlich ins Programm aufzunehmen. Wenn die Gefahr besteht, dass das Programm zu voll wird, bitten wir eventuell darum, Vorschläge mit geeigneten anderen Beiträgen zu kombinieren, damit möglichst alle die Chance haben, ihre Anliegen einzubringen.

Wir freuen uns sehr darauf, ein anspruchsvolles Programm zusammenzustellen!

Zurück zur Übersicht