Gemälde: Wiese von Hartmuth Kiewert – Tiere im Wald zwischen Ruinen

8. Österreichischer Tierrechtskongress

Willkommen

Dreieinhalb Tage mit spannenden Vorträgen, Workshops und Diskussionen. Darüber hinaus die Gelegenheit, sich auszutauschen und wertvolle Zeit miteinander zu verbringen. Das Rahmenprogramm umfasst eine Kunstausstellung und Infotische von verschiedenen Organisationen. Melden Sie sich noch vor Oktober zum vergünstigten Frühbuchungspreis an ...

In der Hoffnung, dass die Corona Pandemie jetzt endlich zurückgeht, versuchen wir vom VGT die Serie unserer Tierrechtskongresse in persona wieder aufzugreifen. Sie haben eine lange Tradition, bereits 2002 hat es den ersten gegeben. Diesmal soll er wieder auf deutsch stattfinden. Wir versuchen eine ausgewogene Mischung der neuesten theoretisch-philosophisch-politischen Konzepte mit den praktischen Erfahrungen bei Kampagnen im Feld zu erreichen. Insbesondere die politikwissenschaftliche Entwicklung in der Mensch-Tier Beziehung, aufbauend auf den Vorarbeiten von Kymlicka und Donaldson mit Zoopolis, soll Thema unseres Kongresses werden.

Das Konzept dieses Events sieht vor, dass sich Menschen mit theoretischen Ideen oder praktischen Erfahrungen, die bereit wären, diese Themen einzubringen, bei uns melden. Der Kongress will nach Möglichkeit alle zu Wort kommen lassen, die ernsthaft an gesellschaftlichen Fortschritten in Richtung Befreiung der Tiere aus menschlicher Ausbeutung und Geringschätzung interessiert sind. Die Idee ist, alle Projekte und Initiativen zu vernetzen und Erfahrungen breit zugänglich zu machen, um damit einerseits eine Bewegungsidentität zu stiften und andererseits die verschiedenen Kampagnen effektiver zu machen. Manchmal möchte man meinen, es ändert sich so wenig am Status der Tiere in der Gesellschaft. Hinter der Organisation dieses Kongresses steckt die Hoffnung, dieses Bild zurecht zu rücken und alle, die sich für Tiere engagieren, zu weiteren Aktivitäten zu inspirieren.

anmelden

Animal Rights Art

Beispielbilder der digitalen Ausstellung

Unsere digitale Kunstausstellung wird in Form einer Bildschirmpräsentation permanent vor Ort zugänglich sein.

Gezeigt werden Beiträge von mehr als 20 internationalen Künstler:innen, die mit unterschiedlichsten Medien die Lebensrealität von Tieren in der Tierindustrie sichtbar machen, speziesistische Haltungen und Handlungen beleuchten, eine Rollenumkehr der Tier-Mensch-Beziehungen erdenken oder von einem empathischen, respektvollen Zusammenleben von Menschen und anderen Tieren erzählen.

Kongressprogramm

Pause Hauptvortrag Vortrag Workshop Podiumsdiskussion Filmvorführung Kunstausstellung

filtern nach:

Donnerstag 20. Oktober

16:00 Uhr Donnerstag 20. Oktober
Einlass in allen Räumen
17:00 Uhr Donnerstag 20. Oktober
Willkommensbuffet im Raum SkyDome
18:00 Uhr Donnerstag 20. Oktober
Eröffnungsrede Vortrag von Martin Balluch im Raum SkyDome
18:30 Uhr Donnerstag 20. Oktober
Was lohnt sich noch? Hauptvortrag von Mara-Daria Cojocaru im Raum SkyDome

Freitag 21. Oktober

9:00 Uhr Freitag 21. Oktober
Animal Rights Art – eine digitale Kunstausstellung Kunstausstellung von Nicole Montaperti, Almut Hahn im Raum SkyDome
Einlass in allen Räumen
9:30 Uhr Freitag 21. Oktober
Wildtierschutz zwischen Paternalismus und Autonomie: der Wolf Vortrag von Martin Balluch im Raum SkyDome
Kreative Taktik, die Kampagnen gewinnt Vortrag von Marek Vorsilka im Raum Augarten
Tierschutzunterricht Vortrag von Anton Neurauter im Raum Albertina
10:30 Uhr Freitag 21. Oktober
Tierrechte in Frankreich: Geschichte und Perspektiven Vortrag von Jérôme Segal im Raum SkyDome
Zum Urwald zurück Vortrag von Bernhard Henning im Raum Augarten
Tierpolitik in der Schweiz Vortrag von Tobias Sennhauser im Raum Albertina
11:30 Uhr Freitag 21. Oktober
Religion als Problem für Tiere Vortrag von Simone Horstmann im Raum SkyDome
Fische und Tierschutz in Österreich Vortrag von Erich Schacherl im Raum Augarten
Aus den Augen, aus dem Sinn? Vortrag von Markus Trebuch im Raum Albertina
12:30 Uhr Freitag 21. Oktober
Mittagspause in allen Räumen
14:00 Uhr Freitag 21. Oktober
Gefährten, Konkurrenten, Verwandte Vortrag von Michael Rosenberger im Raum SkyDome
Österreichs erstes Wildtierkrankenhaus Vortrag von Evelyn Moser-Gattringer im Raum Augarten
We are who we choose to be! Vortrag von Monika Csigó im Raum Albertina
15:00 Uhr Freitag 21. Oktober
Cultured Meat for Companion Animals (englisch) Vortrag von Shannon Falconer im Raum SkyDome
Narrative verändern Workshop von Daniela Noitz im Raum Augarten
Auswilderung von Papageien Vortrag von Elisabeth Zeppetzauer im Raum Albertina
16:00 Uhr Freitag 21. Oktober
Pause in allen Räumen
16:45 Uhr Freitag 21. Oktober
STRAUCH – Studierende gegen Tiermissbrauch Vortrag von Joey Quinn im Raum SkyDome
... und natürlich ist die Kunst frei ... Vortrag von Chris Moser im Raum Augarten
Vegane Ernährung für Aktivist:innen Vortrag von Katharina Petter im Raum Albertina
18:00 Uhr Freitag 21. Oktober
Kann tierversuchsfreie Forschung zu neuen Therapien gegen Krankheitserreger führen? Hauptvortrag von Doris Wilflingseder im Raum SkyDome

Samstag 22. Oktober

9:00 Uhr Samstag 22. Oktober
Animal Rights Art – eine digitale Kunstausstellung Kunstausstellung von Nicole Montaperti, Almut Hahn im Raum SkyDome
Einlass in allen Räumen
9:30 Uhr Samstag 22. Oktober
Die industrielle Definition von veganen Produkten und verborgenes Tierleid Vortrag von Ralf Müller-Amenitsch im Raum SkyDome
Technologische Disruption in der Tierindustrie? Vortrag von Giuseppe Delmestri, Magdalena Winkler im Raum Augarten
Yoga Workshop von Henriette Groo im Raum Albertina
10:30 Uhr Samstag 22. Oktober
Politische Gerechtigkeit für Tiere Vortrag von Bernd Ladwig im Raum SkyDome
Zoos ... zur Geschichte einer moralischen Unrechtsinstitution Vortrag von Colin Goldner im Raum Augarten
Ein kritischer Blick auf Enteignung und Eigentum von nichtmenschlichen Personen in der bürgerlichen Gesellschaft Vortrag von Nils Berliner im Raum Albertina
11:30 Uhr Samstag 22. Oktober
Vegane Verpflegung beim Bundesheer Podiumsdiskussion von Roland Faltejsek, Ralf Müller-Amenitsch im Raum SkyDome
Wie kommen österreichische Kälber in den Libanon? Vortrag von Ann-Kathrin Freude im Raum Augarten
Kleine Tiere, große Not Vortrag von Christina Prechtl, Remo Kiss im Raum Albertina
12:30 Uhr Samstag 22. Oktober
Mittagspause in allen Räumen
14:00 Uhr Samstag 22. Oktober
Veganism during war – Supporting vegan soldiers in Ukraine (englisch) Vortrag von Tamara Human im Raum SkyDome
TransFARMation Vortrag von Florian Sisolefski im Raum Augarten
Ich sehe dich! (Teil 1) Workshop von Nicole Montaperti im Raum Albertina
15:00 Uhr Samstag 22. Oktober
Die Novelle zum Tierschutzgesetz: Fortschritt oder Stagnation? Podiumsdiskussion von Martin Balluch, Eva Rosenberg im Raum SkyDome
Ethische Aspekte der (Qual-)Zucht Vortrag von Rudolf Winkelmayer im Raum Augarten
Ich sehe dich! (Teil 2) Workshop von Nicole Montaperti im Raum Albertina
16:00 Uhr Samstag 22. Oktober
Pause in allen Räumen
16:45 Uhr Samstag 22. Oktober
Tierbürgerschaft und Tierarbeit Vortrag von Peter Niesen im Raum SkyDome
Ideological Resistance to Calls Against Animal-Based Diets (englisch) Vortrag von Ben De Groeve im Raum Augarten
Mehr als nur leidensfähig Vortrag von Sophie-Madlin Langner, Marietheres Reinke, Eva Seifert im Raum Albertina
18:00 Uhr Samstag 22. Oktober
Nurtiere und Geradenochmenschen Hauptvortrag von Björn Freter im Raum SkyDome

Sonntag 23. Oktober

9:00 Uhr Sonntag 23. Oktober
Animal Rights Art – eine digitale Kunstausstellung Kunstausstellung von Nicole Montaperti, Almut Hahn im Raum SkyDome
Einlass in allen Räumen
9:30 Uhr Sonntag 23. Oktober
Igelschutz Vortrag von Nicole Staudenherz im Raum SkyDome
Die Rolle von nichtmenschlichen Tieren im Tierrechtsaktivismus Vortrag von Doris Schneeberger im Raum Augarten
Yoga Workshop von Henriette Groo im Raum Albertina
10:30 Uhr Sonntag 23. Oktober
Lebenshöfe – Visionen einer friedlichen Welt Filmvorführung von Sabrina Gilles im Raum SkyDome
Computersicherheit für Aktivist:innen Vortrag von Franz Gratzer im Raum Augarten
Was wir kaufen und wer uns sieht Vortrag von Sophia Shea, Paul Sonnleitner, Kevin Xia im Raum Albertina
11:30 Uhr Sonntag 23. Oktober
Lebenshöfe und Farm Transitions Podiumsdiskussion von Florian Sisolefski, Hubert Gassner, Stefanie Buchinger, Georg Prinz, Sabrina Gilles im Raum SkyDome
Nach 24 Jahren Reformkampagnen Bilanz ziehen: führt Reformismus zur Tierbefreiung? Vortrag von Martin Balluch im Raum Augarten
Der neue Geist des Veganismus Vortrag von Tobias Rein im Raum Albertina
12:30 Uhr Sonntag 23. Oktober
Mittagspause in allen Räumen
14:00 Uhr Sonntag 23. Oktober
Selbstempathie und Resilienz im Aktivismus Vortrag von Saam Faradji im Raum SkyDome
Vier Tiertexte aus Kafkas Nachlass Vortrag von Eleonore DeFelip im Raum Augarten
Tierschutzpolitik in die Parlamente! Vortrag von Cosma Stöger im Raum Albertina
15:00 Uhr Sonntag 23. Oktober
Die politische Wende in der Tierethik Podiumsdiskussion von Martin Balluch, Bernd Ladwig, Peter Niesen im Raum SkyDome
16:00 Uhr Sonntag 23. Oktober
Pause in allen Räumen
16:45 Uhr Sonntag 23. Oktober
Abschlussrede Vortrag von Martin Balluch im Raum SkyDome

Beitragende Personen

Martin Balluch
Martin Balluch
Nils Berliner
Nils Berliner
Stefanie Buchinger
Stefanie Buchinger
Mara-Daria Cojocaru
Mara-Daria Cojocaru
Monika Csigó
Monika Csigó
Eleonore DeFelip
Eleonore DeFelip
Ben De Groeve
Ben De Groeve
Giuseppe Delmestri
Giuseppe Delmestri
Shannon Falconer
Shannon Falconer
Roland Faltejsek
Roland Faltejsek
Saam Faradji
Saam Faradji
Björn Freter
Björn Freter
Ann-Kathrin Freude
Ann-Kathrin Freude
Hubert Gassner
Hubert Gassner
Sabrina Gilles
Sabrina Gilles
Colin Goldner
Colin Goldner
Franz Gratzer
Franz Gratzer
Henriette Groo
Henriette Groo
Almut Hahn
Almut Hahn
Bernhard Henning
Bernhard Henning
Simone Horstmann
Simone Horstmann
Tamara Human
Tamara Human
Remo Kiss
Remo Kiss
Bernd Ladwig
Bernd Ladwig
Sophie-Madlin Langner
Sophie-Madlin Langner
Nicole Montaperti
Nicole Montaperti
Chris Moser
Chris Moser
Evelyn Moser-Gattringer
Evelyn Moser-Gattringer
Ralf Müller-Amenitsch
Ralf Müller-Amenitsch
Anton Neurauter
Anton Neurauter
Peter Niesen
Peter Niesen
Daniela Noitz
Daniela Noitz
Katharina Petter
Katharina Petter
Georg Prinz
Georg Prinz
Christina Prechtl
Christina Prechtl
Joey Quinn
Joey Quinn
Tobias Rein
Tobias Rein
Marietheres Reinke
Marietheres Reinke
Eva Rosenberg
Eva Rosenberg
Michael Rosenberger
Michael Rosenberger
Erich Schacherl
Erich Schacherl
Tobias Sennhauser
Tobias Sennhauser
Doris Schneeberger
Doris Schneeberger
Jérôme Segal
Jérôme Segal
Eva Seifert
Eva Seifert
Sophia Shea
Sophia Shea
Florian Sisolefski
Florian Sisolefski
Paul Sonnleitner
Paul Sonnleitner
Nicole Staudenherz
Nicole Staudenherz
Cosma Stöger
Cosma Stöger
Markus Trebuch
Markus Trebuch
Marek Vorsilka
Marek Vorsilka
Doris Wilflingseder
Doris Wilflingseder
Rudolf Winkelmayer
Rudolf Winkelmayer
Magdalena Winkler
Magdalena Winkler
Kevin Xia
Kevin Xia
Elisabeth Zeppetzauer
Elisabeth Zeppetzauer

Veranstaltungsort

SkyDome
Schottenfeldgasse 29
1070 Wien

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich und rollstuhlgerecht.

Selbstverständlich werden wir auf die Einhaltung der dann geltenden Corona-Schutzmaßnahmen achten.

Innen- und Außenaufnahmen vom SkyDome:Fotos vom Veranstaltungsort

Anreise

Der einfachste Weg, um von außerhalb Wiens zum Kongress anzureisen, ist mit dem Zug. Der Veranstaltungsort ist nur zehn Minuten zu Fuß vom Westbahnhof entfernt. Nutzen Sie die Fahrplanauskunft der ÖBB für österreichweite Fahrpläne und die Fahrplaninfo des VOR im Raum Wien!

Für alle, die lieber mit dem Auto anreisen, stellt die Stadt Wien online Informationen zum Parken in Wien bereit.

Größere Karte anzeigen

Unterkunft

Sie können ein Hotel oder ein airbnb in Neubau, 1070 Wien auswählen.

Südlich von Wien können Sie als Tierschützer:in vergünstigt ein Zimmer in einer veganen Frühstückspension buchen.

Essen

Zusätzlich zu den zahlreichen Möglichkeiten, vegane Lokale in der Nähe auszuprobieren, werden im SkyDome vegane Mahlzeiten verfügbar sein. An jedem der Hauptkongresstage wird ein veganes Mittagessen für je € 11,90 angeboten. Wir bitten Sie, diese im Voraus zusammen mit Ihrer online Anmeldung zu bestellen und zu bezahlen.

  • Freitag 21. Oktober – Veganes Gulasch mit Gebäck
  • Samstag 22. Oktober – Vegane überbackene mexikanische Burritos
  • Sonntag 23. Oktober – Süßkartoffel-Kircherbsen Curry mit Cashewnüssen

Darüber hinaus wird die SkyDome Bar in den Pausen vegane Heiß- und Kaltgetränke sowie vegane Snacks anbieten.

Vorgeschmack

Diese Veranstaltung war ursprünglich für 2020 geplant. Pandemiebedingt bekam der Kongress eine radikale Überarbeitung und die daraus entstandene Online-Gestaltung war die Tierschutztagung. Alle Vorträge können online nachgeschaut werden.

Informationen über unsere vergangenen Kongresse finden Sie unter den folgenden Links: 2002, 2004, 2006, 2008, 2011, 2014. Für 2017 sind auf der Seite im Programm auch viele Vortragsvideos direkt eingebunden.