Gemälde: Wiese von Hartmuth Kiewert – Tiere im Wald zwischen Ruinen

8. Österreichischer Tierrechtskongress

Monika Csigó
Monika Csigó

Monika Csigó

Monika Csigó, Dr.rer.pol., M.A., M.A. studierte Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der LMU München und UC Davis, USA. Sie arbeitete unter anderem am Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft der LMU München und an der Hochschule für Politik, München und war Mitarbeiterin an der Forschungsstelle für Politische Ökologie. Seit 2008 ist sie in der Privatwirtschaft tätig. Sie ist Mitbegründerin eines vegetarischen Restaurants in Wien. Sie ist der Überzeugung, dass Wissen und deren Vermittlung sowie ein allgemeiner und freier Zugang zu tierrechts-relevanten Informationen wesentlich für ein starkes Bewusst-sein unserer Gesellschaft für einen wertschätzenden und ethischen Umgang mit Tieren sind. Bildung kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu.

Publikationen: Institutioneller Wandel durch Lernprozesse (2006), Institutioneller Wandel in Zeiten der ökologischen Krise (2020)

Beiträge am Tierrechtskongress

Freitag 21. Oktober

14:00 Uhr Freitag 21. Oktober
We are who we choose to be! Vortrag von Monika Csigó im Raum Albertina

Programmübersicht