Gemälde: Wiese von Hartmuth Kiewert – Tiere im Wald zwischen Ruinen

8. Österreichischer Tierrechtskongress

Sabrina Gilles
Sabrina Gilles

Sabrina Gilles

Sabrina Gilles, 29 Jahre aus Deutschland, seit knapp 10 Jahren vegan lebend. Mit dem Verständnis, dass mein Verhalten allein noch nicht die Welt verändert, kam der Wunsch aktiv zu werden für die Tiere, zunächst mit Straßenaktivismus und später dann durch Mitarbeit auf verschiedenen Lebenshöfen in der Schweiz, Frankreich und Italien. Insbesondere die Zeit auf dem Lebenshof Hof Narr bei Zürich in der Schweiz hat mich nachhaltig geprägt und hat mich mit den Co-Produzenten des Films zusammengeführt. Gemeinsame einwöchige Reise durch die Schweiz und Deutschland zu den verschiedenen Lebenshöfen mit anschließender einjähriger Arbeit an dem Film. Zur Zeit mit meinem Hund Popit im Van auf Reisen.

Beiträge am Tierrechtskongress

Sonntag 23. Oktober

10:30 Uhr Sonntag 23. Oktober
Lebenshöfe – Visionen einer friedlichen Welt Filmvorführung von Sabrina Gilles im Raum SkyDome
11:30 Uhr Sonntag 23. Oktober
Lebenshöfe und Farm Transitions Podiumsdiskussion von Florian Sisolefski, Hubert Gassner, Stefanie Buchinger, Georg Prinz, Sabrina Gilles im Raum SkyDome

Programmübersicht